Details

Telefon: 0175 6690524

Steinbruchsee Wildschütz

Der Steinbruchsee Wildschütz ist ein ehemaliger Steinbruch bei Wildschütz, südöstlich des Hauptortes Mockrehna im Landkreis Nordsachsen. Er ist mit 74 Metern Tiefe der zweit tiefste See Nord- und Mitteldeutschlands. Das Gelände um den See ist als Bergbausperrgebiet ausgewiesen und darf daher nur über die private Tauchschule betreten und betaucht werden.

Die Hauptattraktion für Taucher ist die einzige aktive Unterwasserstation Europas sowie eine von nur dreien in der Welt, welche sich in neun Meter Tiefe befindet. Der See ist aufgrund seiner Tiefe ein beliebter Tauchspot für die internationale Tech- Taucherszene sowie für Apnoetaucher.

Die Tauchbasis Buder

Leider sind die Informationen über die an den See angeschlossene Tauchschule Buder – dank der bescheidenen Webseite – nicht sehr gut zu finden. Ruft man bei der angegebenen Telefonnummer an, kann man eines von insgesamt 7 Zimmern buchen. Der Tauchtag kostet hier 15 € pro Taucher.

Mehr Informationen findest du unter Tauchbasis Buder am Steinbruchsee Wildschütz

(aufpassen nicht erschrecken 😉 )

Ort

Adresse:
Kobershainer Str. 2, Mockrehna, Sachsen, 04862, Deutschland
NACH OBEN

Warenkorb 0