THEORIE

Druckausgleich

Taucht man beim Apnoetauchen in die Tiefe, stellt man sehr schnell fest, dass der Druck zunimmt, je tiefer man taucht. Tatsächlich nimmt der Umgebungsdruck mit jeden 10 Metern um ein Bar zu. Das erfordert von uns, dass wir die mit Luft gefüllten Räume mit einem Druckausgleich an den Umgebungsdruck anpassen. Dazu zählen die Nasennebenhöhlen, das Mittelohr und auch die Maske.

Macht man den Druckausgleich nicht, geht man das Risiko ein, ein Barotrauma zu erleiden. Erst werden aus Druckempfinden stärker werdende Schmerzen. Dann aus den Schmerzen eine ernsthafte Verletzung. Dies sind typische Verletzungen, die auf die Einwirkung von Druck (=”Baro”) zurückzuführen sind. Meistens bedeutet das je nach Fall ein gerissenes Trommelfell oder mit Blut gefüllte Nase. Manchmal können so dauerhafte Verletzungen entstehen, von denen sich der Körper nur schwer wieder erholen kann. Läuft es schlecht, können dies dich dann langfristig vom Apnoetauchen abhalten. Schlimmstenfalls droht die Tauchunfähigkeit. Das sollten wir also unbedingt vermeiden!

Wir müssen also den Druckausgleich machen, um den Tauchgang in die Tiefe schadlos überstehen zu können! Welche Techniken den Druckausgleich zu machen gibt es aber? Wie lerne ich sie? Und wie kann ich Barotraumas erkennen?

Alle diese Fragen, die zum Thema Druckausgleich, Techniken und den Hintergründen findest du hier!

Druckausgleich Apnoetauchen
Druckausgleich

Druckausgleich beim Apnoetauchen

Wie wir aus dem Artikel über den Druck in der Tiefe wissen, steigt der Umgebungsdruck im zunehmender Tiefe an. Das heißt für uns, dass mit zunehmender Tiefe auch das sich Volumen von der Luft in unserem Körper proportional reduziert. Das wäre so erst einmal kein Problem, wäre da nicht die

weiterlesen »

Login

Ein Konto erstellen

Wir verwenden deine personenbezogenen Daten, um eine möglichst gute Benutzererfahrung auf dieser Website zu ermöglichen, den Zugriff auf dein Konto zu verwalten und für weitere Zwecke, die in unserer Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Passwort zurücksetzen

Hast du dein Passwort vergessen? Dann kannst du hier deine E-Mail Adresse oder deinen Benutzernamen eingeben. Du wirst dann eine E-Mail mit einer Möglichkeit erhalten dein Passwort zurückzusetzen.

WARENKORB (0)

Datenschutz
Pulsar Notion UG, Besitzer: Jan Thomas Kalz (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Pulsar Notion UG, Besitzer: Jan Thomas Kalz (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.